Führungen am 1. Mai – Tag der Städtebauförderung

LernWerk HerdingAnlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ finden am 1. Mai 2019 um 12 Uhr und 15 Uhr Führungen über das kubaai-Gelände statt. Die Quartiersrundgänge werden in Zusammenarbeit mit dem Baudezernat der Stadt Bocholt, der SQB – Stadtquartiere Bocholt GmbH und den beteiligten Investoren und Planern angeboten.

Lernen Sie das kubaai-Gelände kennen, erfahren Sie aus erster Hand wie die Entwicklung des ehemaligen Industriestandortes zu einem Kultur- und Bildungsquartier beiderseits der Bocholter Aa voranschreitet. Planer und Architekten werden Einblicke in die zukünftige Gestaltung des Quartiers geben.

kubaai BebauungDer Treffpunkt für die Quartiersrundgänge ist im Foyer des TextilWerk (Industriestraße 5). Hier werden die Planungen zur Quartiersentwicklung vorgestellt. Anschließend führt die Route entlang der alten Fabrikanlagen. Besichtigen Sie die Baustelle des Herding-Gebäudes, das zukünftig zum LernWerk umgebaut werden soll. Von hieraus geht der Weg zurück entlang der Bocholter Aa. Am Standort des ehemaligen Ibena-Geländes kann man sich ein Bild vom zukünftigen „Green Campus“ machen und die Podiumsbrücke und den neugestalteten Freiraum erleben. Die Führungen enden wieder auf dem Brückenfestival am TextilWerk.

Die Quartiersrundgänge werden um 12 Uhr und um 15 Uhr angeboten. (Dauer ca. 90 min.) Eine Anmeldung ist erforderlich (siehe unten). Die Führungen sind kostenlos.

Logo Tag der Städtebauförderung 2019Die Podiumsbrücke, das städtebaulich prägende Element als zentrale Verbindung der LWL-Museumsstandorte im Quartier, wurde bereits im vergangenen Dezember eingeweiht. Nun findet das erste Brückenfestival statt! In diesem Jahr organisiert der Fachbereich Kultur & Bildung zusammen mit dem Stadtmarketing und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein großes Festival auf dem kubaai-Gelände.

So wird das alljährlich stattfindende internationale Kinder- und Familienfest des LWL dieses Jahr um besondere Attraktionen bereichert: Neben dem Jahrmarkt der Künste wird eine grandiose Hochseilshow über der Aa, mit dem höchsten mobilen Artistenmast der Gegenwart, geboten!

Bitte melden Sie sich für die Führung um 12 Uhr oder die Führung um 15 Uhr an.