Gestaltungshandbuch kubaai Titelblatt

Gestaltungshandbuch kubaai

In der letzten Sitzung des Bauausschusses der Stadt Bocholt präsentierte das Planungsbüro B+B aus Amsterdam einen ersten Entwurf des Gestaltungshandbuchs zum kubaai-Areal.  Das Gestaltungshandbuch soll als Leitfaden für die Neubebauung des Freiraums und der Baufelder und für die Einbindung bestehender Gebäude und anderer Elemente, den sogenannten industriellen Spuren, gelten. Teile des Gestaltungshandbuchs sollen als Festsetzungen in den Bebauungsplan übernommen werden – andere Teile  geben Anregungen, mit welchen Mitteln eine eigene Quartiersidentität als regionale Marke geschaffen werden kann. Dies soll genügend Freiraum lassen, dass Architekten und Stadtplaner und am Ende auch die notwendigen Investoren ihre kreativen Ideen im kubaai umsetzen können. Insofern stehen Bilder und Animationen im Handbuch für prinzipielle Ideen und nicht als Vorgabe für die tatsächliche Gestaltung.
Das Gestaltungshandbuch wurde erstmals öffentlich diskutiert. Weitere Diskussionsrunden werden folgen, bevor dann die endgültige Fassung in einer der nächsten Bauausschusssitzungen beschlossen werden soll.

Entwurf des Gestaltungshandbuchs zum kubaai-Areal (58 MByte)

Animation Radweg Nord

Animation Radweg Nord